Empfohlene Tools

Die 35 besten Tools & Erweiterungen für deine Divi Website

Nachfolgend findest du eine Übersicht meiner persönlichen Lieblings-Tools und Erweiterungen, die ich bei meinen Divi-Webprojekten einsetze und die ich auch dir für deine Divi Website empfehle.

Hinweis: Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Mit deinem Kauf über meine Links hilfst du, diesen Blog zu finanzieren. Vielen Dank für deine Unterstützung!

1. Empfohlenes Hosting

webgo CMS Sonderpaket: SSD Pro

Die Basis jeder professionellen Website ist ein professionelles und schnelles Webhosting. Ich empfehle dir den Hoster webgo, da webgo ultraschnelles Hosting liefert, einen top Kundenservice hat und ein echt gutes Preis-Leistungsverhältnis bietet. Ich selbst hoste alle meine Websites bei webgo und habe bis heute nur positive Erfahrungen gemacht.

Für den Start empfehle ich dir das Sonderpaket SSD Pro für 6,95 € / Monat. Das Paket beinhaltet 40GB Webspace, 1024 MB RAM sowie eine .de Domain. Du kannst das Paket außerdem die ersten 6 Monate risikofrei und kostenlos nutzen. Probier‘ es einfach mal aus! Es lohnt sich!

Spar-Tipp: Nutze meinen webgo Gutscheincode „Divitorials“ und spare zusätzlich 5,00 € bei deiner ersten Rechnung. Du kannst den Gutscheincode einfach im Checkout eingeben.

2. Design & Website Aufbau

Das Divi Theme von Elegant Themes

Das Divi ist das ultimative Tool für den Aufbau professioneller WordPress Websites – egal ob für dich selbst oder für deine Kunden. Mit Divi kannst du deine Website genau nach deinen Vorstellungen aufbauen – und das ohne Programmierkenntnisse. Ich selbst nutze ausschließlich Divi für den Aufbau meiner Kundenwebsites und empfehle es auch dir, wenn du mit dem Aufbau deiner Websites loslegen willst. Das Divi Theme ist entweder mit einer Jahreslizenz für 89$ pro Jahr oder einer Lifetimelizenz für einmalig 249$ erhältlich. Du möchtest das Divi Theme kaufen? Dann solltest du nicht mehr bezahlen als nötig! Sichere dir über meinen Partnerlink jetzt deine 10% Sofortrabatt!

Canva Pro

Canva Pro ist DIE Online-Alternative zu Photoshop oder Adobe Illustrator. Mit Canva Pro kannst du Bilder für deine Website zurechtschneiden und komprimieren, Logos gestalten oder ansprechende Social Media Posts erstellen. Dazu kannst du aus tausenden von Premium-Vorlagen wählen, oder mit Hilfe des intuitiven Editors deine eigenen Design erstellen. Ich selbst nutze Canva Pro zwar nicht, empfehle es aber allen meinen Kunden, die selbst ihre Website oder ihren Social Media Kanal pflegen wollen, da es ein einfach zu bedienendes Tool für Anfänger ist. Canva Pro kostet 109,99€ pro Jahr und du kannst es 30 Tage lang kostenlos testen

Type Scale (kostenlos)

Hast du dich beim Aufbau deiner Website auch schonmal gefragt, wie genau du die Schriftgrößen deiner Überschriften einstellen sollst, damit das Ganze gut aussieht? Das kostenlose Online-Tool Typescale hilft dir dabei, eine visuelle Hierarchie deiner Überschriften zu entwickeln, sodass deine verschiedenen Überschriften im richtigen Größenverhältnis zueinander stehen. Wähle einfach eine Basisschriftgröße und eine Skala aus und Typescale liefert dir die passenden rem oder Pixelwerte für deine Schriftgrößen.

Adobe Color (kostenlos)

Adobe Color ist ein kostenloses Online-Tool, mit dem du professionelle Farbpaletten und Farbkombinationen für deine Designs zusammenstellen kannst. Ich nutze Adobe Color oft, wenn ich neue Website-Designs oder Logos entwickle.Du kannst entweder eigene Paletten erstellen oder aus einer Vielzahl vorgefertigter Farbpaletten auswählen. Für jede Farbe bekommst du dann den passenden Farbcode, den du dann z.B. in deiner Divi Farbpalette nutzen kannst. Sehr praktisch!

Slider Revolution

Slider Revolution ist ein Premium WordPress Slider Plugin, mit dem sich sehr professionelle und ausgefallene Slideshows erstellen lassen. Meist nutze ich Slider Revolution, wenn mir der einfache Divi Slider nicht ausreicht und ich komplexere Slider-Animationen benötige.

Slider Revolution bietet eine Vielzahl von Templates, aus denen man sich etwas Passendes aussuchen kann, oder du startest bei Null und erstellst deine eigene Slideshow. Das geht mit dem visuellen Editor sehr bequem, allerdings muss man sich etwas einarbeiten. Sobald man jedoch den Dreh raus hat, lassen sich mit Slider Revolution großartige Slideshows designen!

Das Plugin kostet einmalig 85$ und ist auf Codecanyon mit 4.75 von 5 Sternen bewertet. Ich kann dir das Plugin nur empfehlen!

Events Calendar Pro

Du möchtest auf deiner Website Veranstaltungen integrieren? Dann solltest du unbedingt The Events Calendar ausprobieren. Mit The Events Calendar kannst du Veranstaltungen auf deiner Website einstellen und diese an verschiedenen Stellen auf verschiedene Arten (z.B. als Kalender, als Liste oder als Kachel) ausgeben. Mit dem Addon Events Tickets kannst du sogar Veranstaltungen verkaufen und deine Website in eine Events Platform verwandeln.

The Events Calendar Pro ist in Deutsch verfügbar, lässt sich gut in Divi integrieren und kostet pro Website 99$ pro Jahr. Ich habe The Events Calendar bereits für verschiedene Kundenprojekte benutzt und kann es dir bestens empfehlen!

Events Tickets Plus

Events Tickets Plus ist eine Erweiterung für The Events Calendar, mit der du Veranstaltungen buchbar machen und Tickets für deine Veranstaltungen verkaufen kannst. Deine Kunden können sich über deine Website für eine Veranstaltung anmelden, die Veranstaltung bezahlen und erhalten dann eine E-Mail mit allen Informationen zur Veranstaltung sowie dem Veranstaltungsticket (falls gewünscht). Das Tool eignet sich ideal um über deine Website z.B. Kochkurse, Yoga-Kurse, Fotografiekurse o.Ä. zu verkaufen. Mit der Zusatzerweiterung Virtual Events kannst du deinen Kunden sogar Zoom-Online-Veranstaltungen verkaufen.

Die Erweiterung kostet wie The Events Calendar selbst 99$ pro Jahr für 1 Website. Nicht ganz günstig, aber man bekommt für sein Geld auch ein sehr umfangreiches und mächtiges Tool, weshalb ich dir Events Tickets Plus auf jeden Fall empfehlen kann!

Virtual Events

Virtual Events ist eine Erweiterung für The Events Calendar und Events Tickets mit der du deinen Kunden Online-Events über Zoom oder Webex anbieten kannst. Das Ganze funktioniert so, dass deine Kunden eine Veranstaltung kaufen und dann per E-Mail voll automatisiert einen individuellen Zoom-Link zugesendet bekommen, ohne dass du diesen jedes Mal händisch anlegen musst. Das ist eine enorme Arbeitserleichterung!

Ich habe Virtual Events bei verschiedenen Kunden im Einsatz, habe es aber auch selbst schon für meine eigenen Veranstaltungen ausprobiert und es funktioniert wunderbar! Virtual Events kostet 69$ pro Jahr für 1 Website. Wenn du mit Online-Veranstaltungen durchstarten willst, kann ich dir Virtual Events nur empfehlen!

Bookly Pro

Bookly Pro ist ein Premium WordPress Plugin, mit dem du auf deiner Website eine Terminbuchung für Einzeltermine integrieren kannst. Anders als The Events Calendar, der darauf ausgerichtet ist, Veranstaltungen mit mehreren Teilnehmern abzuwickeln, ist Bookly Pro ein Tool, mit dem sich Einzeltermine buchen und verkaufen lassen, z.B. für Frisör- oder Arzttermine, persönliche Erstberatungen oder Coachingtermine.

Auch Bookly Pro kannst du mit Zoom (und zusätzlich Google Meet) verknüpfen, sodass du deine Termine ebenfalls als virtuelle Termine anbieten kannst. Außerdem kannst du Mitarbeiter anlegen und bestimmen, an welchen Tagen diese zur Verfügung stehen. Deine Kunden können dann nur Termine an den verfügbaren Tagen auswählen.

Bookly Pro kostet einmalig 89$ pro Website. Auch Bookly Pro habe ich bei verschiedenen Kunden erfolgreich im Einsatz, weshalb ich es dir hier empfehlen kann! 

Profi-Tipp: Um Bookly Pro DSGVO konform betreiben zu können, empfehle ich dir zusätzlich das Custom Fields Addon*, mit dem du eine rechtlich notwendige Datenschutz-Checkbox vor dem Checkout integrieren kannst.  

Gravity Forms

Gravity Forms ist ein Premium WordPress Formular-Plugin, mit dem sich ausgefallene und mehrstufige Formulare erstellen lassen. Eine tolle Funktion, die Gravity Forms mitbringt, ist die Berechnung von Feldern, d.h.  Dadurch eignet sich Gravity Forms auch wunderbar, um z.B. eigene Preisrechner (z.B. Immobilienpreisrechner, Webdesign-Preisrechner o.Ä.) zu erstellen. Hier kannst du dir ein Preisrechner-Beispiel anschauen, das ich mit Gravity Forms erstellt habe.

Gravity Forms kann aber natürlich auch verwendet werden, um einfache Formulare oder Newsletter-Opt-Ins zu bauen, wofür ich aber meist einfach Divi oder Contact Form 7 nutze.

Gravity Forms kostet 59$ pro Jahr pro Website, was nicht ganz günstig ist. Deshalb setze ich Gravity Forms auch nur ein, wenn ich einen Preisrechner erstellen möchte. Denn dafür ist Gravity Forms die beste Lösung auf dem Markt! 

Geheimtipp!

Filebird Pro

Kennst du das? Du hast deine WordPress Website aufgebaut und nun hast du hunderte Bilder in deiner Mediathek querbeet herumliegen? Das ist sehr unpraktisch! Gerade bei größeren Website mit vielen Bildern und Dokumenten kann man da leicht den Überblick verlieren.

Filebird Pro ist ein Premium WordPress Plugin, mit dem du in deiner Mediathek Ordner und Unterordner anlegen kannst, in die du dann deine Bilder und Dokumente ganz bequem einsortieren kannst. So bekommst du das Bilderchaos in den Griff und schaffst endlich Ordnung in deiner Mediathek! Ich nutze Filebird Pro bei jedem meiner Projekte, denn es funktioniert nicht nur mit Divi einwandfrei, sondern erleichtert mir auch die Arbeit mit der Mediathek enorm. Filebird Pro ist daher ein absoluter Geheimtipp!

Filebird Pro kostet einmalig 39$ pro Website und kann dann auf Lebenszeit genutzt werden.. 

Filter Everything Pro

Filter Everything Pro ist ein Premium WordPress Filter Plugin, mit dem sich professionelle und umfangreiche Filter aufbauen lassen. Die Filter kannst du z.B. in WooCommerce Shops einsetzen um das Produktportfolio zu filtern, oder du kannst mit den Plugins Custom Post Type UI und Advanced Custom Fields individuelle Verzeichnisse aufbauen (z.B. für Immobilien, Autos, Anwälte, Filme, Anzeigen, etc.) und die Einträge dann nach bestimmten Kriterien filtern. Deiner Fantasie sind mit diesem Plugin keine Grenzen gesetzt. Filter Everything Pro ist kompatibel mit Divi, ist auf Codecanyon mit 5 von 5 Sternen bewertet und kostet einmalig 40$ pro Website. 

Redirection (kostenlos)

Redirection ist ein kostenloses WordPress Plugin, mit dem sich komfortabel 301 Umleitungen einrichten lassen. Das ist z.B. notwendig, wenn du den Seitenlink einer Seite geändert hast und diese Seite dann über Google nicht mehr aufrufbar ist. Der Server gibt dann einen 404-Fehler zurück. Da Google 404-Seiten nicht mag, kann das negative Auswirkungen auf das Ranking deiner Website haben. Deshalb solltest du deine Seiten sinnvoll umleiten, wenn du den Titel deiner Seite änderst, deine Seite verschiebst oder löschst.

Redirection hat eine integrierte Funktion, mit der du die eingehenden 404 Aufrufe auf deiner Website tracken und dann gleich eine Weiterleitung einrichten kannst. Außerdem kannst du Redirection so einstellen, dass Redirection automatisch eine Umleitung einrichtet, sobald du eine Seite umbenennst, verschiebst oder löschst.

Ein sehr praktisches Tool, das ich regelmäßig im Einsatz habe. Probier es einfach mal aus! 

SVG Support (kostenlos)

SVG Support ist ein kostenloses und leichtgewichtiges WordPress Plugin, das es dir ermöglicht, SVG Dateien auf deiner WordPress Website zu verwenden. Du musst es nur installieren, aktivieren und fertig!

Ich nutze das Plugin bei jedem meiner Webprojekte, um SVG Logos, Grafiken und Icons verwenden zu können. Das erhöht die Qualität meiner Webdesigns um ein Vielfaches, da meine Logos auf allen Endgeräten immer ultrahochauflösend dargestellt werden.

Wenn du also Probleme mit unscharfen Logos oder Grafiken auf deiner Website hast, solltest du SVG Support unbedingt mal ausprobieren und deine Logos als SVG Dateien in WordPress hochladen. Es lohnt sich!

Duplicator (kostenlos)

Du willst deine Website zu einem anderen Hostinganbieter umziehen? Dann ist Duplicator das absolute Must-Have Plugin für dich! Mit Duplicator lassen sich komplette WordPress Websites innerhalb von 5 Minuten auf ein anderes Hosting umziehen. Echt jetzt!

Wie funktioniert’s? Wenn das Plugin installiert ist, kannst du ein Archiv deiner Website erstellen, welches du anschließend herunterladen und bei deinem neuen Hoster hochladen kannst. Dann führst du nur noch die Installationsdatei aus, gibst eine neue Datenbank an und schon kann deine Website auf dem neuen Hosting installiert werden. Duplicator eignet sich auch wunderbar, um Website Backups zu erstellen. Ich nutze Duplicator regelmäßig, um Websites umzuziehen oder um Sicherungen von Websites zu erstellen. 

Hinweis: Die kostenlose Version funktioniert am besten mit kleinen Websites. Für große Websites oder für Websites, die auf langsamen Hostings laufen, ist die kostenpflichtige Version notwendig.

3. Beste Bilddatenbanken

Unsplash (kostenlos)

Unsplash ist die wohl bekannteste kostenlose Bilddatenbank. Hier kannst du aus Millionen von hochwertigen Bildern auswählen, die du dann kostenlos auf deiner Website oder deinem Blog verwenden darfst. Dabei hast du die Möglichkeit, aus verschiedenen Kategorien wie z.B. „Nature“, „People“ oder „Business & Work“ zu suchen, oder du benutzt einfach die Suchfunktion für eine freie Suche. Deine Suchergebnisse kannst du dann weiter filtern nach Farbe, Orientierung (also ob Hoch- oder Querformat) und Aktualität bzw. Relevanz. Das ist sehr praktisch und hilft dabei, schnell das passende Bild zu finden. Ich benutze Unsplash fast täglich bei meiner Arbeit und kann es dir nur empfehlen. Probiere es einfach mal aus, es ist kostenlos!

Hinweis: Unsplash ist nur in Englisch verfügbar.

Pexels (kostenlos)

Pexels ist eine weitere großartige Bilddatenbank, in der du Millionen von hochwertigen und professionellen Bildern für deine Website finden kannst. Auf Pexels findest du nicht nur kostenlose Bilder, sondern auch Videos, die du z.B. als Hintergrundvideos auf deiner Website verwenden kannst. Außerdem ist Pexels komplett in Deutsch verfügbar, d.h. du kannst auch mit deutschen Suchbegriffen suchen. Ich persönlich bevorzuge Unsplash, aber ich schaue meist gleich auf Pexels nach, wenn ich bei Unsplash mal nicht fündig werde. Als deutschsprachige Alternative zu Unsplash kann ich Pexels absolut empfehlen. 

Pixabay (kostenlos)

Pixabay ist eine weitere kostenlose Bilddatenbank, mit mehr als 1 Millionen gratis Bildern. Anfangs war die Qualität der Bilder auf Pixabay so mittleres Niveau, aber in den letzten Jahren hat sich die Qualität der Fotos auf Pixabay stark verbessert, weshalb ich es dir hier als zusätzliche Bilderquelle ebenfalls empfehlen kann. Neben Bildern findest du auf Pixabay außerdem, Videos, Illustrationen, kostenlose Musik und Soundeffekte. Pixabay ist wie Pexels außerdem komplett auf Deutsch verfügbar. 

Burst (kostenlos)

Burst ist eine weitere kostenlose Bilddatenbank, die zum Online-Shop Anbieter Shopify gehört. Hier finde ich meist Bilder, die ein wenig natürlicher sind und die man in den vorher genannten Bilddatenbanken nicht findet. Ich bin durch Zufall auf Burst gestoßen und habe hier schon die eine oder andere Perle entdeckt. Ähnlich wie bei den anderen Bilddatenbanken kann man Burst nach Kategorien oder per Freitextsuche durchsuchen, allerdings nur auf Englisch. Zudem gibt es gut kuratierte Kollektionen, in denen man zahlreiche Bilder zu einem vorausgewählten Thema findet. 

4. Rechtliches & DSGVO

Borlabs Cookie

Du nutzt eine Website Statistik, YouTube Videos oder Google Maps auf deiner Website? Dann darf Borlabs Cookie NICHT fehlen! Borlabs Cookie ist ein sogenanntes Cookie Consent Tool, mit dem du im Handumdrehen stylische Cookie Popups auf deiner Website integrieren kannst.

Die Personal Lizenz für eine Website kostet 39,00 € zzgl. 19% USt. pro Jahr und beinhaltet 1 Jahr Updates & Support. Außerdem ist Borlabs mit Divi zu 100% kompatibel und kann an alle möglichen Cookie-Anwendungsfälle angepasst werden. Auch das Styling lässt sich leicht an das Design deiner Website anpassen.

Ich bin mit Borlabs Cookie als Cookie Consent Tool rundum zufrieden, weshalb ich es dir zu 100% weiterempfehlen kann.

eRecht24 Premium

Wo bekommt man eigentlich professionelle Rechtstexte für Impressum und Datenschutzerklärung her, ohne einen teuren Anwalt zu beauftragen? Mit eRecht24 Premium kannst du ganz einfach mit wenigen Klicks maßgeschneiderte Rechtstexte für deine Website generieren. Ich benutze die Rechtstexte von eRecht24 auf allen meinen Websites und weder ich noch meine Kunden haben bis heute eine Abmahnung erhalten.

Wenn du eine einfache Website und keinen Webshop betreiben möchtest, reicht für dich der Zugang „Webseite“ für 14,90€ pro Monat (bei Jährlicher Zahlung). Mit deiner Premium Mitgliedschaft erhältst du nicht nur Zugriff auf die Rechtstexte, sondern auch auf zahlreiche Leitfäden, Ratgeber, Webinare und Videotrainings zum Thema Rechtssicherheit von Websites. Zudem enthält die Mitgliedschaft eine kostenlose Erstberatung im Internetrecht durch die angeschlossene Kanzlei Siebert Lexow.

Du kannst den Impressumsgenerator und Datenschutzgenerator von eRecht24 in der kostenlosen Version testen, allerdings hat man dort eingeschränkte Möglichkeiten. Besonders bei der Datenschutzerklärung stößt man schnell an die Grenzen des Möglichen, wenn man Cookies oder spezielle Tools wie z.B. Facebook Pixel, Google Tag Manager oder Newsletter auf seiner Website einsetzt. 

Auch wenn eRecht24 Premium nicht ganz günstig ist, lohnt sich die Mitgliedschaft, denn eine Abmahnung ist tausendfach teurer! Da man hier echt etwas geboten bekommt für sein Geld und ich eRecht24 selbst schon seit über 4 Jahren nutze, kann ich dir eRecht24 Premium sehr empfehlen!

5. Website Performance

TinyPNG (kostenlos)

TinyPNG ist ein kostenloses Online-Tool, mit dem du die Dateigröße deiner Bilddateien (JPEG und PNG) um bis zu 70% komprimieren kannst. Lade dein Bild einfach hoch und TinyPNG übernimmt den Rest. Wenn das Bild fertig komprimiert ist, kannst du das Bild herunterladen und auf deiner Website einbauen. Ich benutze das Tool selbst oft, wenn ich die Ladezeit meiner Website verbessern möchte. 

Autoptimize (kostenlos)

Autoptimize ist ein ein kostenloses WordPress Plugin, das die Ladegeschwindigkeit deiner Website verbessert, indem es die CSS- und Javascript-Dateien deiner Website zusammenfasst, sodass der Browser beim Aufruf deiner Website weniger Dateien laden muss. Ich setze Autoptimize auf allen meinen Websites ein, da es leicht zu konfigurieren und zudem noch kostenlos ist. 

Hinweis: Wenn du das Plugin konfigurierst, solltest du parallel prüfen, ob deine Website noch fehlerfrei funktioniert. Bei manchen Optionen kann es je nach verwendeten Plugins auf der Website sein, dass bestimmte Funktionen ausfallen. In der Regel funktioniert aber alles fehlerfrei.

WP Fastest Cache (kostenlos)

WP-Fastest Cache ist ein kostenloses aber äußerst effektives WordPress Caching-Plugin, das die Ladegeschwindigkeit deiner Website verbessert, indem es das CSS und HTML deiner Website minimiert, Browser-Caching auf deiner Website aktiviert und deine Website als gzip an deine Besucher ausliefert. Kein Wort verstanden? Kein Problem. Unterm Strich musst du nur die Einstellungen einmal vornehmen, indem du die entsprechenden Häkchen anklickst und das Tool erledigt den Rest. Allein durch die Nutzung des Tools kann ich meist 1 bis 2 Sekunden Ladezeit einsparen, was enorm ist – und das für ein wohlgemerkt kostenloses Tool! Probiere es einfach mal aus!

6. Website Sicherheit

WordFence (kostenlos)

WordFence ist ein kostenloses Website-Sicherheitsplugin, das dir Dank integrierter Firewall und Malware-Scanner einen soliden Basis-Schutz gegen unerwünschte Website-Eindringlinge bietet. Ohne ein Sicherheitsplugin ist es nur eine Frage der Zeit, bis deine WordPress Website gehackt wird. Leider ist das Plugin nur auf Englisch verfügbar und man muss sich ein wenig mit den verschiedenen Einstellungen befassen, aber wenn das Plugin erst einmal konfiguriert ist, läuft es von alleine. Ich setze WordFence auf allen meinen Websites ein und kann es dir nur empfehlen. 

Geheimtipp!

Email Address Encoder (kostenlos)

Email Address Encoder ist ein kostenloses WordPress Plugin und ein echter Geheimtipp! Das Plugin schützt deine E-Mail Adressen vor Spam, indem es den Code deiner E-Mail Adressen auf deiner Website für Bots so verschlüsselt, dass die Bots deine E-Mail Adressen nicht mehr erkennen und dann keinen Spam senden können. Das Beste ist, du musst es nur installieren, aktivieren und fertig! Das Plugin funktioniert out of the Box ohne zusätzliche Konfiguration. Einfacher geht es nicht! Email Address Encoder gehört zu meinen absoluten Lieblingsplugins und ich kann dir nur empfehlen, es mal auszuprobieren. 

7. Tracking & SEO

Rank Math (kostenlos)

Rank Math ist ein kostenloses WordPress SEO-Plugin, mit dem du die Inhalte deiner Website optimieren und das Ranking deiner Website in den Suchmaschinen verbessern kannst.

Rank Math hat dem bekanntesten WordPress SEO Plugin „Yoast SEO“ mittlerweile den Rang abgelaufen, da Rank Math wesentlich mehr Funktionen bietet als Yoast SEO.

So kannst du z.B. deine Website mit der Google Search Console verbinden und die Keyword- und Rankingdaten gleich auf deiner Website einsehen, oder du kannst Rank Math im Divi Page Builder nutzen, um deine Texte in Echtzeit zu optimieren. Beides nützliche Funktionen, die ich nicht mehr missen möchte.

Ich habe auf allen meinen Websites Rank Math im Einsatz und kann es dir daher absolut empfehlen!

Seobility Premium

Seobility ist ein Online-SEO-Tool, mit dem du das Ranking deiner Website für bestimmte Keywords überwachen kannst. Angenommen, du möchtest wissen, wie deine Website für ein bestimmtes Keyword in Google rankt. Statt jedes Mal manuell den Suchbegriff bei Google einzutragen und zu schauen, auf welchem Platz deine Website erscheint, kannst du in Seobility einfach dein Keyword hinterlegen und überwachen, auf welchem Platz sich deine Website befindet. Außerdem kannst du das Ranking deiner Website im zeitlichen Verlauf sehen und z.B. beobachten, ob sich das Ranking deiner Website nach einer Optimierung deiner Website verbessert oder verschlechtert hat.

Mit einem wöchentlichen E-Mail-Bericht über die wichtigsten Rankingveränderungen bleibst du immer auf dem Laufenden, was die Sichtbarkeit deiner Website in den Suchmaschinen angeht. Die Empfehlungen, die das Tool ausgibt, funktionieren auch wirklich gut, sodass ich das Ranking meiner Websites bereits für viele Keywords verbessern konnte. 

Es gibt eine kostenlose Version von Seobility, die einen beschränkten Zugriff auf die Funktionen von Seobility ermöglicht. Wer die volle Bandbreite an Funktionen nutzen möchte, sollte in die bezahlte Premium Version investieren, die 39,00 € pro Monat kostet. 

Ich selbst nutze bislang nur die kostenlose Version von Seobility, spiele aber mit dem Gedanken mir die Premium Version zuzulegen, da ich mit der kostenlosen Version langsam an die Grenzen des benötigten Funktionsumfangs stoße. Probiere einfach mal die kostenlose Version aus, vielleicht ist die Premium Version ja das Richtige für dich!

GTMetrix (kostenlos)

GTMetrix ist ein kostenloses Online-Performance-Tool, mit dem du die Ladegeschwindigkeit deiner Website messen kannst. Wie funktioniert’s? Du gibst einfach deine URL in den Suchschlitz ein und klickst auf „Test your site“. Dann startet die Analyse deiner Website. GTMetrix erstellt nun einen detaillierten Performance Report, der deine Website im Hinblick auf die Ladegeschwindigkeit deiner Website bewertet und dir Empfehlungen zur Verbesserung deiner Website ausgibt. Ich nutze GTMetrix regelmäßig, um die Leistung meiner Websites zu verbessern. Da es ein kostenloses Online-Tool ist, kannst es ja einfach mal testen.

Google Search Console (kostenlos)

Wenn du wissen möchtest, über welche Keywords deine Besucher auf deine Website kommen, brauchst du die Google Search Console. Die Google Search Console ist ein kostenloses Google Tool, das dir dabei hilft, die Suchanfragen deiner Besucher besser zu verstehen und deine Website für bestimmte Suchanfragen zu optimieren. Um die Google Search Console nutzen zu können, benötigst du einfach nur ein Google Konto, das du dir kostenlos anlegen kannst.